Lioncast Ladestation

 schnelles Andock-Verfahren

LED Ladestatusanzeige

kompaktes Design

 günstiger Preis

 anfänglich etwas fummelig

Besonders beim Zubehör für die Playstation 4 wird es immer schwieriger das Richtige Produkt für sich zu finden. Immer mehr Hersteller drängen mit Ihren Produkten auf den Markt und wollen die Käufer von Ihren Lösungen überzeugen. Viele verlieren hier etwas den Überblick und entscheiden sich schnell für die originalen Produkte, um möglichst auf der sicheren Seite zu sein. Die Ladestation von Lioncast beweist hier jedoch auch, dass es sich auszahlt etwas über den Tellerrand zu schauen.

Für gerade einmal knapp 20 Euro erhält man eine spitzen PS4 Ladestation mit allen nötigen Funktionen und einem passenden Design. Die beigefügte Anleitung ist sehr intuitiv und man ist sehr schnell über Alles im Klaren. Das Aufladen funktioniert über mitgelieferte Dongles und kann einzeln oder simultan erfolgen. Gut sichtbare LEDs übermitteln darüber hinaus stets den Ladezustand.

Das Design

 

Die PS4 Ladestation von Lioncast kann in zwei verscheidenen Farben geordert werden. In unserem Test hatten wir das weiße Modell, konnten aber auch die schwarze Variante betrachten. Vom Gewicht fällt sie eher zu den Leichteren, was wohl einer der entscheidenden Unterschieden zur originalen Sony Ladestation ist. Die Gesamte Oberfläche außerhalb der Controller-Mulden ist mit eleganten Klavierlack überzogen. Dies gilt auch für die Rückseite beim Kabelanschluss.

Am unteren Ende der Vorderseite präsentiert sich stolz das Lioncast Logo und zwei LEDs direkt darüber. Seitlich betrachtet könnte man mit viel Phantasie die Silhouette eines Damenschuhs erahnen.  Am Boden befinden sich drei Gumminoppen um ein wegrutschen zu verhindern. Dabei ist unter dem Lioncast Logo ein sehr großes Pad, welches seine Arbeit suverän erledigt. Insgesamt macht die Doppel Ladestation aber einen sehr edeln Eindruck und passt hervorragend zur Playstation.

Anschluss und Leistung

Das Anstecken des Stromkabels geht ohne Probleme und das Kabel ist auch sehr lang und robust. Was besonders positiv aufgefallen ist, war die Möglichkeit das Kabel über USB an der PS4 anzuschließen oder über einen Adapter an einer normalen Steckdose. Machbar ist beides, allerdings haben wir uns natürlich mehr für die Steckdosen-Option interessiert. In diesen Adapter hält das USB kabel bombenfest und fällt nicht heraus.

Die Controller müssen vor dem Laden noch präpariert werden. Da diese nicht über den Micro-USB Port aufgeladen werden, sondern über spezielle Dongels. Dies ist aber nur einmal nötig und es kann mit ihnen bedenkenlos gespielt werden. Im Lieferumfang sind drei davon vorhanden, was uns sehr freute, da diese kleinen Biester doch mal schnell unter der Couch verschwinden können.

Die DualShock4 Controller rutschen sehr leicht in die vorgegebenen Positionen. Allerdings ist doch etwas Fingerspitzengefühl gefragt, da die Kontakte nicht immer genau mit der Position übereinstimmen wollen. Ob der Controller aber tatsächlich richtig liegt, sieht man ganz leicht an der LED-Rückmeldung. Sobald es blinkt, passt es.

Wirklich hilfreich sind diese LEDs beim Laden. Hier gibt eine rote LED das Zeichen, dass der Controller lädt und wenn dies fertig ist, springt die LED auf blau. Es wurde bei Lioncast auch an entsprechende Silikon-Schutzhüllen für die Gamepads gedacht und es ist daher möglich, auch damit verkleidete Controller aufzuladen.

FAZIT

Die Lioncast Doppel Ladestation für die Playstation 4 ist für mich definitiv eine sehr gute Alternative zur offiziellen Dualshock 4 Ladestation. Ein schlichtes aber hochwertiges Design, gepaart mit einem unkomplizierten Ansteckverfahren bietet alles grundlegende, was man von einer PS4 Ladestation fordern kann.

Darüber hinaus gibt es sinnvolle Ladeberichte über LEDs und eine Auswahlmöglichkeit, ob man entweder diese Charging Station über eine Steckdose oder einen USB-Port betreiben möchte.

Für ca. 20 Euro kann man sich auf eine richtig gute Lösung aus dem Hause Lioncast erfreuen und spart damit noch viel Geld und Nerven gegenüber anderen Anbietern.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>